Schirmherrschaft

Grußwort Dieter Reiter

Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München

Nach Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention haben Kinder und Jugendliche ein Recht auf Ruhe und Freizeit, auf Spiel und altersgemäße aktive Erholung sowie auf freie Teilnahme am kulturellen und künstlerischen Leben. Darüber hinaus ist dort festgelegt, dass die Vertragsstaaten diese Rechte nicht nur anerkennen, sondern auch die Bereitstellung geeigneter Spielmöglichkeiten fördern. Damit ist es seit 30 Jahren eine festgeschriebene Aufgabe der Gesellschaft, Kindern kulturelle, künstlerische und aktive Spielräume zu schaffen.

Gerade in einer Großstadt wie München, in der auf begrenztem Raum die unterschiedlichen Interessen einer Vielzahl von Menschen aufeinandertreffen, ist es eine wichtige Aufgabe, bestehende Spielräume zu erhalten, an veränderte Bedürfnisse anzupassen und neue Spielräume zu schaffen. Deshalb freue ich mich sehr, den internationalen Spiel(mobil)kongress, der sich mit genau diesen Fragen befassen wird, hier in der Stadt begrüßen zu dürfen.

An vier Tagen werden sich lokale, nationale und internationale Fachkräfte in Vorträgen, Diskussionen, Workshops und Fachforen über Strategien und Konzepte der Spielraumgestaltung hier und anderswo in der Welt austauschen. Dabei wird der Frage nachgegangen, wie das „Recht auf Spiel“ zeitgemäß und zukunftsorientiert umgesetzt werden kann. Aktuelle Themen und Herausforderungen werden auf verschiedenen Ebenen behandelt und Lösungsansätze in Zusammenarbeit von Praxis, Institutionen und Politik entworfen. Zum Abschluss findet am 13. Oktober ein stadtweites Spielfest statt, bei dem alle Kinder und Familien an fünf verschiedenen Standorten kostenlos mitspielen und vielleicht auch schon das ein oder andere neue Konzept einem Praxistest unterziehen dürfen.

Als Schirmherr des internationalen Spiel(mobil)kongresses freue ich mich schon jetzt auf die Ergebnisse und Lösungsansätze. Allen Mitwirkenden und Teilnehmenden wünsche ich eine anregende und interessante Veranstaltung und danke ihnen ganz herzlich für ihr Engagement!